Ausbildung:

1992 - 1997  Dipl. Grafik Design / Geisteswissenschaften. La Salle Cuernavaca Universität, Mexiko.

2000 - 2002  Metaphysik. Kurs auf Conny Mendez Büchern basiert. Mexiko.

2002 - 2003  Einführung in die Anthroposophie, Witten-Annen Institut für Waldorf Pädagogik, Deutschland.

2006 - 2007  Therapeutische mediale Malerei Kurs. München, Deutschland.

2008 - 2010  Ausbildung als Biodanza Lehrerin. Biodanza Schule Rolando Toros System aus Teneriffa, Spanien.

2012 - 2014  Tarot, die Archetypen als selbst Erkennung- und psychologishes Wekzeug.

2013 - 2015  Ausbildung in Rückführungstherapie und Ericksonianische Hypnose. Spanien.

2015 - Anfang der Ausbildung in Psychologische Astrologie als Psychologisches und Coaching Werkzeug.

2015 - Kurs: Technique um Träume und Unterbewusstsein zu verstehen (Feel e-Learning ®). Transpersonales Zentrum, Buenos Aires.

2016 - Antroposophische Astrologie Kurs

2016 - Neuro-Linguistische Programmieren Kurs (NLP Practitioner, anerkannt von AEPNL). Instituto Potencial Humano, Madrid.

Ich bin 1973 in Mexiko geboren. Nach meinem Abitur habe ich Graphik Design und Humanwissenschaften an der Universität studiert. Als ich mit meinem Studium fertig war, widmete ich mich dem Grafik Design und der Malerei. Allerdings, schon sehr früh hatte ich in meinem Leben verschiedene Erfahrungen, die mir einen starken Impuls gaben, andere Interessen zu entwickeln.

Als Kind konnte ich Lichtwesen wahrnehmen und da ich es damals als etwas Selbstverständliches annahm, suchte ich vorerst keine Erklärungen. Mit etwa zwanzig Jahren sah ich sie dann öfters und eines Tages rettete mir eines von ihnen das Leben. Dadurch änderte sich mein Leben. Ich bin ich ihnen seither sehr dankbar und es interessiert mich mehr und mehr zu wissen, was oder wer sie eigentlich sind. Ich habe inzwischen viele Antworten gefunden und habe die Aufgabe angenommen mit ihnen zusammen zu arbeiten. Dies bedeutet ein großer Segen für mich und mein Leben.

 

Mein ganzes Leben lang nahm ich die Energie anderer Menschen immer sehr stark wahr und konnte unterschiedliche Intensitäten des Denkens oder Fühlens spüren. Als ich begriff, dass all das nicht unbedingt gewöhnlich ist, suchte ich mir Hilfe und fing an dieses Bewusstsein zu lenken und zu nutzten. Auf meiner Suche stieß ich auch auf wissenschaftliche Erklärungen und habe dabei entdeckt, dass die Energien, die ich von  Menschen wahrnehme, deren Magnetfeld (Torus) ist. (Für viele als Aura bekannt). Gedanken und Emotionen betrachte ich seither als lebendige Wesen, was allerdings auch durch bestimmte Technologien gemessen und beobachtet werden kann.

 

Durch eine spontane Vision eines anderen, vergangenen Lebens, lernte ich viel über das Thema Wiedergeburt. Bis zu diesem Moment war „Reinkarnation“ für mich nur eine mögliche Theorie ohne Gewissheit oder Bestätigung. Dieses neue Spektrum änderte mein Leben radikal. Seit diesem Zeitpunkt, hieß es für mich, meine bekannte Welt loszulassen und mein Leben von Null zu beginnen. Dies war nur durch die Unterstützung des Universums möglich. Seitdem ist in mir ein starkes Interesse zu diesem Thema gewachsen. Ich begann Informationen zu suchen und fand Erfahrungen in Büchern von bekannten Ärzten und Spezialisten, wie Dr. Michael Newton, Dr. Brian Weiss oder Dr. Juan José López Martínez. Das war wie eine Einladung für mich. Durch mehrere Rückführungstherapiesessions tauchte ich nach und nach tief in meine eigene unbewusste Ebene ein. Dank dieser verschiedenen Erfahrungen, die auf meinen Weg auf mich warteten, kann ich nun von einer höheren Perspektive vertraute Seelen und Verbindungen erkennen und Ereignisse meines Lebens besser verstehen. Ich habe nun die Gewissheit, mehrere vergangene Leben gelebt zu haben.

 

Dank dieser Erfahrungen bin ich geistig gewachsen und stetig am Weiterwachsen. Ich danke für die wertvolle Lehren von Carl Jung, Rudolf Steiner, Deepak Chopra, Wayne Dyer, Bruno Huber, Joe Dispenza, Jean-Pierre Garnier Malet,  Gregg Braden, Bruce Lipton, Nassim Haramein, Thomas Campbell, Byron Katie, Alejandro Jodorowsky,

Joan Garriga und all den anderen wunderbaren Menschen von denen

ich lernen durfte.